INTENSE LIFTING EYE SERUM - SkinLabo DE

INTENSE LIFTING EYE SERUM

Ein Serum mit straffendem Effekt, das die Haut fester und glatter wirken lässt. Verringert dank Drainage-Effekt Flüssigkeitsansammlungen im Hautgewebe der Augenpartie, lockert und entspannt die Muskulatur. Trägt zur Reduzierung von Schwellungen um die Augen bei, mildert dunkle Schatten deutlich. Hochwirksam, wirkt bereits zwei Minuten nach Anwendung.

HAUTTYPEN

Die ideale Lösung für eine gezielte Intensivbehandlung der Augenpartie bei Schwellungen und dunklen Ringen – mit unmittelbarem Lifting-Effekt. Für jeden Hauttyp geeignet. Besonders empfehlenswert, wenn eine nachhaltige kurative Wirkung erzielt werden soll.

FORMAT

15 ml | €160 je 100 ml

      


EIN MIX AUS WIRKSTOFFEN UND NATÜRLICHEN INHALTSSTOFFEN

Haloxyl
Hat einen stimulierenden Effekt auf die Mikrozirkulation und wirkt damit gegen Augenschatten. 

Magnesium-Aluminium-Silikat + Natriumsilikat
Machen die unmittelbare Wirkung und den Wundereffekt des Produkts erst möglich.

Eyeseryl
Wirkt dank Peptiden besonders stark gegen Schwellungen im Bereich der Augen. Sorgt für die Drainage von Flüssigkeitsansammlungen in der Haut der Augenpartie. 

INCI

AQUA, MAGNESIUM ALUMINUM SILICATE, BUTYLENE GLYCOL, SODIUM SILICATE, GLYCERIN, PHENOXYETHANOL, XANTHAN GUM, CI 16255, ETHYLHEXYLGLYCERIN, STEARETH-20, ACETYL TETRAPEPTIDE-5, PALMITOYL OLIGOPEPTIDE, PALMITOYL TETRAPEPTIDE-7, N-HYDROXYSUCCINIMIDE, CHRYSIN, CI 19140.

DEIN SCHÖNHEITSRITUAL

Bevor du mit der Anwendung beginnst, trage eine Feuchtigkeitspflege für die Augenpartie auf.  Verteile eine reiskorngroße Menge des Produkts im Bereich der Schwellungen/Augenringe und klopfe es mit den Fingerspitzen sanft ein. Sollte dir das Produkt direkt ins Auge gelangen, spüle gründlich mit viel Wasser nach.

FÜR DEINE SICHERHEIT
Wir wollen dir die Zuverlässigkeit und Sicherheit unserer Produkte garantieren. Daher wurde Rahmen der Zusammenarbeit mit der Firma INT.E.G.RA eine vom Kosmetiklabor des Fachbereichs Life Sciences (DISTAV) der Universität Genua durchgeführte In-vitro-Verträglichkeitsstudie gestartet.