MADE IN ITALY CON ❤️

0

Dein Warenkorb ist leer

WIE VIEL KOLLAGEN IST IN ANTI-AGING-CREMES ENTHALTEN?

Dezember 27, 2019

crema anti-age

Deine Gesichtshaut wird langsam schlaff, du hast schon erste Falten und deine Mimikfurchen werden immer deutlicher? Woran fehlt’s? Ganz klar: an Kollagen.Höchste Zeit also, dass du dein Kollagendepots auffüllst und etwas unternimmst, um die natürliche Kollagenproduktion anzuregen. Du willst mehr darüber erfahren? Folge mir, ich erkläre dir alles ganz genau!

WAS IST KOLLAGEN?

Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Eiweiß bei Säugetieren und macht beim Menschen etwa 6 % des Körpergewichts aus. Es ist einer der wichtigsten Bestandteile des Bindegewebes und kommt vor allem in der Haut, den Knochen, Knorpeln, Sehnen und Blutgefäßen vor.

Wozu dient Kollagen? Kollagen hat die wichtige Funktion, die Festigkeit und Spannkraft der Haut zu erhalten, sie prall wirken zu lassen und das Auftreten von Falten zu bekämpfen. Das in der Dermis vorhandene Kollagen stützt die Haut, stärkt sie und macht sie widerstandsfähig und elastisch. Doch leider verliert unser Körper im Lauf der Zeit die natürliche Fähigkeit zur Kollagenproduktion. Was tun dagegen? Wie kannst du selbst Maßnahmen setzen? Und wann ist es an der Zeit?

KOLLAGENZUFUHR – WANN SINNVOLL?

Du glaubst, dass unser Körper erst im reifen Alter unter Kollagenmangel zu leiden beginnt? Da liegst du leider falsch! Schon ab 20–25 Jahren fährt unser Körper die Kollagenproduktion zurück und setzt so den Prozess der Hautalterung in Gang. Das ist aber erst der Anfang. Denn über die Jahre produziert unser Körper bis zu 80 % weniger Kollagen. Deshalb ist es sinnvoll, Organismus und Haut durch Zufuhr von natürlichem Kollagen zu unterstützen und so die körpereigene Kollagenproduktion anzuregen. Wie soll das gehen? Zu Hilfe kommen dir kollagenreiche Anti-Aging-Produkte.

Interessant dazu ist auch dieser Beitrag: Funktionieren Anti-Falten-Cremes wirklich?

Merke dir: Du solltest Anti-Falten-Cremes bereits ab 20–25 Jahren verwenden und die Behandlungsintensität mit zunehmendem Alter steigern.

crema anti-age

Du brichst jetzt gleich in Tränen aus? Keine Angst! Du musst nur eines tun: Finde die richtige Anti-Aging-Creme für dich – eine, die genügend Kollagen enthält.

WIE VIEL KOLLAGEN IST IN ANTI-AGING-CREMES ENTHALTEN?

Nun, je nachdem. Je nach Art von Anti-Aging-Creme, je nach Herstellermarke, je nach empfohlener Verwendung (Tagescreme, Nachtcreme, 24-Stunden-Creme, Creme für die reife Haut oder die junge Haut). Da spielt also eine ganze Reihe von Faktoren mit. Was auf jeden Fall den Unterschied macht, sind die spezifischen Pflegeeigenschaften. Ein Beispiel?

Das Anti-Anti-Aging-Serum mit Kollagen von SkinLabo ist eine spezifische Anti-Falten-Pflege mit Intensivwirkung und Sofort-Lifting-Effekt. Dieses Serum wurde speziell entwickelt, um die natürliche Kollagenproduktion der Haut anzuregen, sie elastischer und widerstandsfähiger zu machen. Und wie gelingt das? Das Serum enthält 2 % natürliches Kollagen. Die Betonung liegt dabei auf natürlich. Deshalb können die wertvollen Tropfen des Anti-Aging-Serums, die du kurz zwischen den Handflächen erwärmst und auf die Gesichtshaut aufträgst, eine unmittelbare straffende und regenerierende Wirkung erzielen. Das Serum von SkinLabo, mit 2 % natürlichem Kollagen, nährt die Haut bis in tiefe Schichten, glättet sie und wirkt Mimikfalten entgegen. 

Hast du noch Zweifel daran, wie wichtig es ist, die richtige Anti-Aging-Creme zu wählen? Denk dran: Du kannst nichts falsch machen, wenn du die Formel kennst. :)